WLAN im Wartezimmer als Marketingtool

Patienten – WLAN

Was bis vor einigen Jahren noch eine absolute Ausnahme war, gehört in vielen Praxen mittlerweile zum Standard: kostenloses WLAN für Patienten im Wartezimmer. Doch viele Praxen und Kliniken verschenken hier Potenzial, wenn das WLAN einfach nur als kostenloser Internetzugang angeboten und nicht für das Praxismarketing genutzt wird. In diesem Blogartikel finden Sie einige Ideen, wie Sie Ihr WLAN für Patienten als Marketingwerkzeug nutzen können.

WLAN – Log-in als Werbefläche

Unabhängig davon, ob das Netzwerk von der IT eingerichtet wurde oder von einem speziellen Anbieter für Patienten-WLAN, verfügen die meisten Netzwerke über eine Log-in-Oberfläche und eine entsprechende Startseite – diese Fläche sollten Sie unbedingt für die Kommunikation mit Ihren Patienten nutzen, denn jeder Patient, der das Gratis-WLAN nutzen möchte, wird Ihre Botschaft dort sehen.

Welche Werbung im Patienten-WLAN ist sinnvoll?

Für die effektive Nutzung gibt es verschiedenste Strategien. In diesem Abschnitt haben wir ein paar Beispiele entwickelt, damit Sie einen Eindruck von den Möglichkeiten erhalten.

Leistung hervorheben:

Dieser Ansatz ist wahrscheinlich der offensichtlichste. Erstellen Sie eine Anzeige für die Leistungen oder Leistungsbereiche, die Sie aktuell hervorheben wollen. Das können zum Beispiel saisonale Aktionen und Behandlungen sein oder auch Leistungen, in denen die Praxis aktuell nicht ausgelastet ist. Wichtig ist aber, dass Ihr Personal über die aktuelle Aktion informiert ist und auf Rückfragen von Patienten direkt eingehen kann.

Feedback einholen

Die Werbefläche eignet sich auch ideal, um ein Feedback von Ihren Patienten zu erhalten. Mit kleinen Umfragen zum Service, der Praxis, Personal oder der Website können Sie schnell sehen, “wo der Schuh drückt” und können ggf. auch direkt reagieren. Dadurch können Sie in einigen Fällen auch verhindern, dass die Patienten den Unmut über einen Missstand ins Internet tragen.

Verlinken Sie auf Ihre Social-Media-Kanäle

Die Werbefläche im Patienten-WLAN lässt sich auch wunderbar nutzen, um die Patientenbindung zu verstärken. Verlinken Sie dazu auf Ihre Profile in sozialen Netzwerken und fordern Sie die Nutzer auf, Ihnen zu folgen. Viele Patienten suchen Ablenkung, um die Wartezeit zu verkürzen – und ein Link zu einem kurzweiligen Social-Media-Profil ist eine willkommene Abwechslung. Patienten, die Ihnen dann folgen, können Sie regelmäßig über Postings erreichen und so langfristig binden.

Fazit:

Mit etwas Kreativität und Know-how lässt sich aus dem einfachen Bonus Patienten-WLAN ein wertvolles Marketingtool machen, mit dem man die Bindung zu den Patienten deutlich verstärken kann. Sie möchten mehr zum Thema Marketing mit Patienten-WLAN erfahren? Lassen Sie sich von uns beraten!